Die SPD Falkplatz-Arnimplatz unterstützt die Forderungen von ver.di

Veröffentlicht am 29.03.2014 in Allgemein

Die SPD Falkplatz-Arnimplatz schließt sich den Forderungen der Gewerkschaft ver.di in der aktuellen Tarifrunde mit dem Bund und dem VKA (Verband der kommunalen Arbeitgeber)v vollumfänglich an. Gemeinsam fordern wir für unsere Kolleginnen und Kollegen, Genossinnen und Genossen in den Betrieben und Dienststellen:

    - Grunderhöhung der Entgelte um € 100,- plus eine Erhöhung um 3,5%!

    - 30 Tage Urlaub für Alle! Altersunabhängig!

    - Verbindliche Übernahmeregelung für die Auszubildenden!

    - Tarifvertraglicher Ausschluss von sachgrundlosen Befristungen!

Wir wissen, dass die Tarifrunde nicht ohne das Wahrnehmen der Arbeitskampfrechte zur Erfüllung aller Forderungen führen wird.

Als SPD Falkplatz-Arnimplatz befürworten wir daher auch alle Aktivitäten die erforderlich sind und im Sinne des Grundgesetzes (Art. 9 GG) durchgeführt werden müssen, um den berechtigten Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Unsere Solidarität gilt allen Kolleginnen und Kollegen, allen Genossinnen und Genossen, die sich an (Warn-) Streikaktionen beteiligen. Wir setzen auf eure starke Willenskraft, Beteiligung und euer Durchhaltevermögen.

Wir rufen ferner alle Kolleginnen und Kollegen in den betroffenen Betrieben und Dienststellen, die mit ihrer Beteiligung an den Aktionen vielleicht noch zögern, dazu auf, sich zu beteiligen. Nur gemeinsam und nur wenn wir VIELE sind, sind wir stark und können die Tarifrunde 2014 zum gewünschten Erfolg führen.

Guter Lohn und gute Arbeit – mit diesem Credo ist die SPD in den Bundestagswahlkampf gezogen und dies ist auch das Credo der Politik der SPD auf Landesebene in Berlin. Dies kann sich nicht allein auf die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns beschränken. Die SPD muss vielmehr den Schulterschluss zu ihren natürlichen Verbündeten – den Gewerkschaften – vollziehen. Es kann nicht sein, dass wir wegen einer Regierungsbeteiligung berechtigte Forderungen der Gewerkschaften nicht voll unterstützen.Die SPD gehört an die Seite der Arbeitnehmer_innenvertreter_innen. Ohne wenn und aber!"

Hier gibt es weitere Informationen von ver.di zur aktuellen Tarifrunde!

(Foto von verdi.de)

 

Homepage SPD Falkplatz-Arnimplatz