Neuer Quartiersplatz in der Sonnenburger Straße soll kommen!

Veröffentlicht am 27.09.2012 in Stadtentwicklung

In der gestrigen Sitzung der BVV Pankow wurde dem Anliegen der SPD-Fraktion gefolgt, am Nordende der Sonnenburger Straße einen neuen Quartiersplatz für das Gleimviertel zu errichten. Zuvor hatten sich die Ausschüsse für Verkehr und öffentliche Ordnung sowie Stadtentwicklung und Grünanlagen mit dem von mir formulierten Antrag beschäftigt. Beide Ausschüsse unterstützen unser Ansinnen und empfahlen die Annahme der gestern zur Beschlussfassung anstehenden Drucksache VII-0168 Sonnenburger Platz: Planungen wieder aufnehmen, BürgerInnen beteiligen!.

Nach Verfügbarkeit der für das Vorhaben vorgesehenen Mittel sollen die Planungen zur Gestaltung des “Sonnenburger Platzes” am Nordende der Sonnenburger Straße beginnen. Ziel soll es dabei sein, dass ein Quartiersplatz entsteht, der vielfältigen Interessensgruppen die Nutzung ermöglicht. Dafür sollen die bisher durch den ruhenden Verkehr genutzten Stellplätze und auch die Fahrbahn umgenutzt und umgestaltet werden.

Im Ergebnis wird damit auch die ungeordnete Situation an der Fußgängerbrücke über den S-Bahn-Ring beseitigt, bei der die Zuwegung über die Fahrbahn erfolgte, was immer wieder zu Irritationen oder auch beinahe Unfällen führt. Mit einem Um- oder Neubau der Fußgängerbrü-cke ist mittelfristig nicht zu rechnen, so dass die Neuordnung der Fläche nicht weiter verzögert werden soll, ohne dass ein späterer Ersatzneubau der Fußgängerbrücke blockiert wird.

Für die Planung und Umsetzung der Maßnahme, die im Integrierten Stadtentwicklungskonzept für den Prenzlauer Berg enthalten ist, können Mittel aus dem Bund-Länder-Programm Stadtumbau Ost eingesetzt werden. Nun ist es am Bezirksamt die künftige Gestaltung mit den Anwoh-nerinnen und Anwohnern zu erörtern und eine zügige Umsetzung zu ermöglichen, denn der Beschluss sieht auch vor, dass die Grundzüge der Umgestaltung zunächst in einem Workshop mit den Anwohnerinnen und Anwohnern abgestimmt werden sollen, bevor die weiteren Planungsschritte im Ausschuss für Verkehr und öffentliche Ordnung erfolgen.

 

Facebook-Seite von Roland

Roland Schröder | 

Erfolgskarte


Erfolge des AK Stadtentwicklung und Verkehr auf einer größeren Karte anzeigen

Aktuelle Termine

Alle Termine