Herbstpflanzung hat begonnen

Veröffentlicht am 03.11.2008 in Umwelt

Die Korsörer Straße vor acht Jahren

In dieser Woche wird der Prenzlauer Berg wieder etwas grüner. Insgesamt pflanzt das Bezirksamt im Herbst dreiundneunzig Bäume, davon einunddreißig im Gebiet Falkplatz-Arnimplatz.

31 Bäume für den Kiez

Diese Neupflanzungen füllen die Lücken auf, welche die Fällungen im letzten Sommer gerissen haben. „Die Traubenkirschen waren von Wurzelfäule befallen. Eine Fällung war damit leider notwendig, aber angesichts der Gefahr für die Anwohner auch richtig. Umso wichtiger ist es für uns als Abteilung jetzt, dass der Bezirk durch Neupflanzungen Lücken schließt.“, so Markus Roick, Abteilungsvorsitzender. Neu gepflanzt werden in der Sonnenburgerstraße elf Ulmen, der Milastraße sieben Spitzahorne, in der Korsöer Straße dreizehn Bergulmen. Die neuen Baumsorten sind besser als die in den achtziger Jahren gepflanzten Traubenkirschen als Straßenbäume geeignet.

Erfolgreich Mittel für die Nachpflanzungen erkämpft

Besonders erfreulich ist auch, dass nach harten Auseinandersetzungen im Sommer um die Fällungen nun die Nachpflanzungen mit den Bürgerinitiativen vor Ort abgestimmt wurden, so Matthias Köhne. Dass es etwas zu verteilen gab, war nicht selbstverständlich. „Vor allem durch persönlichen Einsatz konnte Matthias Sondermittel für den Bezirk gewinnen. Besonders wichtig für uns: der Gleimkiez, der kein Sanierungsgebiet ist, hat trotz hoher Belastung des Bezirkshaushalts einunddreißig neue Bäume erhalten. Das ist ein großer Erfolg.“ so Markus Roick, Abteilungsvorsitzender.

Kiez wird wieder grün

Begrüßt wurden auch die Baumpflanzungen im Rahmen des Pankower Wegs des Bürgervereins Gleimviertel e.V. und der Bürgerinitiative „Rettet die Straßenbäume“ (B.I.R.D.S.). „Es zeigt an, wie lebendig der Kiez ist, wenn durch Spenden und persönliche Engagement jenseits des Bezirksamts unser Viertel zusätzlich begrünt wird. Und das zusätzliche Grün steht dem Gleimkiez gut.“

Spendenmöglichkeiten

Bezirksamt Pankow von Berlin: Amt für Umwelt und Natur
Berliner Sparkasse
Kontonummer 416 361 0001
BLZ 100 500 00
Verwendungszweck: 4720/ 28290 Baumpflanzung

Bürgerverein Gleimviertel
Deutsche Bank Berlin
Kontonummer: 209 603 005
BLZ: 100 700 24
Verwendungszweck: Pankower Weg

Bericht: Markus Roick

 

Homepage SPD Falkplatz-Arnimplatz