Zwei Stimmen für den Kiez

Veröffentlicht am 16.09.2011 in Wahlen

Im Gespräch: Roland Schröder, Kandidat für den Wahlkreis

Das Ziel ist klar: den Wahlkreis VI direkt für die SPD gewinnen. Dafür ist die SPD Falkplatz-Arnimplatz den Freitag und Samstag über im Kiez unterwegs. Da sein, wo die Wählerinnen und Wähler sind, ist unsere Devise für die letzten Stunden.

Endspurt mit neuen Flyer

Begonnen hat der Endspurt bereits: um 8 Uhr an der S Bornholmer Straße. Die letzten Exemplare des Stadtblatts wurden verteilt und danach der extra für den Endspurt gefertigte Flyer 3.0. In ihm wird das bestimmende Thema an den Infoständen aufgegriffen: Mieten. „Jeder soll in seinem Kiez wohnen bleiben können“ fordert Roland Schröder, unser Direktkandidat für die Kieze um Helmholtz-, Falk- und Arnimplatz. Konkret bedeutet das für ihn unter anderem die Festlegung der Neumieten auf den Mittelwert des Mietspiegels, eine Neuauflage des Zweckentfremdungsverbotes, um die Umwandlung von Mietwohnungen in Ferienwohnungen, Praxen und Büroräume einzudämmen. Die Umwandlung einer Wohnung in Eigentum soll genehmigungspflichtig werden, landeseigene Grundstücke für den Neubau von kommunalen und genossenschaftlichen Wohnungen bereitgestellt werden.

Erststimme ist Schröderstimme- und eine Extrastimme für den Kiez

Diese Botschaften gilt es in den letzten Stunden verstärkt an die Wählerinnen und Wähler zu bringen. Und noch eine Botschaft: zwei Stimmen für den Kiez. Bei der Abgeordnetenhauswahl am 18. September können die Wähler im Kiez besonders von einer strategischen Stimmabgabe profitieren. Der Kandidat von Bündnis90/Grüne, Andreas Otto, hat einen sicheren Listenplatz- egal wie viele Erststimmen er erhält, klar ist schon jetzt, dass er im Abgeordnetenhaus sitzt. „Roland Schröder mit der Erststimme zu wählen bedeutet, zwei Stimmen für den Kiez abzugeben. Dafür wollen wir gerade als Kiezpartei kräftig werben.“, erklärt Markus Roick, Vorsitzender der SPD Falkplatz-Arnimplatz.
Daher gilt am 18. September: Wählen gehen! Erststimme für Roland Schröder! Die Zweitstimme für Wowereit! Und die dritte Stimme für die SPD in Pankow!

Sie finden uns:
Freitag, 16.09.2011
10-12 Rewe
12-14 Balzac
14-16 Sonnenburger Platz
16-18 Netto Gotland
19-21 Weinstand Helmholtzplatz
20-24 Jusos Mauerpark

Samstag, 17.09.2011
11-13 Arnimplatz
13-15 Helmholtzplatz
15-18 Balzac
19-24 Kneipenhopping

Wir versuchen zeitgleich, das Kiezbüro (Schivelbeiner Str. 48) offen zu halten. Besuchen Sie uns doch einfach!
Kurzfristige Änderungen sind möglich. Wir gehen dahin, wo unsere Wählerinnen und Wähler sind.

 

Homepage SPD Falkplatz-Arnimplatz