Parkraumbewirtschaftung kommt in den Arnimkiez

Veröffentlicht am 03.05.2012 in Verkehr

Bereits seit Oktober 2010 gilt im Gleimkiez die Parkraumbewirtschaftung: AnwohnerInnen können mit einer gebührenpflichtigen Vignette entgeltfrei parken, Besucher und Berufspendler zahlen eine Parkgebühr. Mehr freie Parkplätze, weniger Suchverkehr und eine geringere Lärm- und Abgasbelastung im Kiez waren das Ziel. Allerdings mit der Folge, dass mehr Parkplatzsucher in den angrenzenden Arnimkiez auswichen. Das soll sich nun ändern: Zum 1. Januar 2013 tritt die Parkraumbewirtschaftung auch dort in Kraft.

Das neue Bewirtschaftungsgebiet reicht sogar über die Bornholmer Straße hinaus: Es wird umgrenzt von den Bahnanlagen im Westen, der Ibsenstraße, Stavanger Straße und Esplanade im Norden, der Schönhauser Allee im Osten und der Ringbahn im Süden. Die Verwaltungsgebühr für die Ausstellung eines Bewohnerparkausweises beträgt bei bis zu zweijähriger Geltungsdauer 20,40 EUR. Antragsformulare finden sich hier zum Download. Für anreisende Gäste von außerhalb Berlins kann auch eine Gäste-Vignette bestellt werden. Weiterführende Links:
 

Homepage SPD Falkplatz-Arnimplatz

Facebook-Seite von Roland

Roland Schröder | 

Erfolgskarte


Erfolge des AK Stadtentwicklung und Verkehr auf einer größeren Karte anzeigen

Aktuelle Termine

Alle Termine