15.04.2020 in Gesundheit von SPD-Abteilung 12 | Helmholtzplatz

Unterstützung und Hilfspakete in Berlin

 

Einen Überblick über die Maßnahmen Berlins zur Eindämmung des Coronavirus finden Sie auf der Sonderwebseite der Stadt Berlin. Hier finden Sie Informationen und Verlinkungen zu allen betroffenen Bereichen, z.B. auch Schulen, Kulturbetriebe, Gaststätten, Einzelhandel, Wohngeld, Hochschulen etc.

15.04.2020 in Gesundheit von SPD-Abteilung 12 | Helmholtzplatz

Wo erhalte ich psychologische und seelsorgerische Hilfe? Die Krisentelefone

 

Die Krise und ihre Auswirkungen belasten uns alle. Für manche ist es bedingt durch persönliche (Lebens-)Umstände und besondere Herausforderungen noch etwas schwerer und herausfordernder. Hilfe und Ansprechpartner sowie Beratung bieten folgende meist kostenfreie Rufnummern:

  • „Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche: 116 111
  • Elterntelefon: 0800 111 0550
  • Pflegetelefon: 030 2017 9131 (zum üblichen Telefontarif)
  • Hilfetelefon „Schwangere in Not“: 0800 404 0020
  • Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 0800 011 6016
  • Depression-Hotline: 0800 33 44 533

Krisendienst/Christliche Seelsorge: Die evangelische und die katholische Kirche bieten gemeinsam eine Corona-Seelsorge an. Diese ist rund um die Uhr erreichbar unter: 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) hat eine anonyme und kostenlose Corona-Hotline geschaltet. Die Hotline mit der Nummer 0800 777 22 44 ist täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr geschaltet.

15.04.2020 in Gesundheit von SPD-Abteilung 12 | Helmholtzplatz

Was macht der Bund? Informationen von Ministerien und Institutionen

 

Am 27.04.2020 hat die Bundesregierung eine Zwischenbilanz zu den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie veröffentlicht. Das Dokument enthält die Ziele der Bundesregierung, einen Überblick über alle ergriffenen Maßnahmen und aktuelle Kennzahlen. 

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Ressorts und den jeweils ergriffenen Maßnahmen finden Sie in folgender Auflistung (in alphabetischer Reihenfolge):

06.04.2020 in Gesundheit von SPD-Abteilung 12 | Helmholtzplatz

„Wirtschaftshilfen für (Solo-)Selbständige und Gewerbetreibende hier im Kiez – was kann ich tun?“

 

Liebe NachbarInnen, liebe (Solo-)Selbständige, liebe Gewerbetreibende,

 

seit mittlerweile über drei Wochen dauern die Einschränkungen an, die für uns alle mit privaten, für viele von Ihnen noch einmal mit ganz speziellen Herausforderungen verbunden sind.

 

Zusätzlich zu den Hilfsprogrammen des Bundes, die sich vor allem an größere Unternehmen richten, hat das Land Berlin die Möglichkeit geschaffen, als KleinunternehmerIn schnelle Wirtschaftshilfen beantragen zu können. Bereits über 130.000 BerlinerInnen haben diesen Zuschuss ausbezahlt bekommen.


 

Facebook-Seite von Roland

Roland Schröder | 

Erfolgskarte


Erfolge des AK Stadtentwicklung und Verkehr auf einer größeren Karte anzeigen