11.06.2013 in Ordnung von SPD Falkplatz-Arnimplatz

Ratten am Arnimplatz: Zeit zu handeln, Herr Kirchner!

 
Der Arnimplatz sei Berlins schlimmster Ekel-Park. So lautet heute am 11.06.2013 die große Überschrift des "Berliner Kurier". Ganz so schlimm ist die Lage nicht, könnte man ironisch sagen: der Arnimplatz ist kein Park, sondern (nur) ein Platz. Die Ironie bleibt aber im Halse stecken, wenn man sich den Platz anschaut: Ratten sind und bleiben ein Problem. Die SPD Falkplatz-Arnimplatz hat deswegen bereits zwei Kleine Anfragen vom 18.09.2012 und 11.03.2013 an das Bezirksamt Pankow eingereicht. Passiert ist nicht viel bisher. Jetzt bringen Bürgerinnen und Bürger es direkt auf die Tagesordnung des Bezirksparlamentes. Es ist an der Zeit, dass der Stadtrat Herr Kirchner aktiv wird!

Ein Kommentar von Markus Roick

12.08.2010 in Ordnung von SPD Falkplatz-Arnimplatz

SPD Falkplatz-Arnimplatz besichtigt den Bauernmarkt an der Seelower Straße

 

Seit etwa 6 Wochen gibt es einen Bauernmarkt an der Seelower Straße. Bei einem Besuch hat sich die SPD Falkplatz-Arnimplatz selbst ein Bild gemacht. Der Bauernmarkt sei in seiner jetzigen Form für den Arnimkiez ein Gewinn, war das Resümee. Vor den Nutzungseinschränkungen der Anwohnerinnen und Anwohner solle man aber nicht die Augen verschließen. Kritik fand vor allem der Stadtrat Jens-Holger Kirchner (B90/Grüne), der seine Zusage für ein Bürgergespräch nicht eingehalten hat.

Facebook-Seite von Roland

Roland Schröder | 

Erfolgskarte


Erfolge des AK Stadtentwicklung und Verkehr auf einer größeren Karte anzeigen

Aktuelle Termine

Alle Termine